PRESSENEWSLETTER

 

DER FEBRUAR BEI WUK PERFORMING ARTS

Liebe Pressevertreter_innen,

„Die Songstruktur / Konzertstruktur erlaubt es mir, in kleinsten, in sich (ab-)geschlossenen Einheiten zu denken, sowohl inhaltlich, als auch formal. Bei jedem Song geht es mir um Verdichtung eines Themas, eines szenischen Moments, eines performativen Akts.“ beschreibt Otmar Wagner, Performancekünstler, seinen Zugang zu Konzertperformances, die im Februar schwerpunktmäßig im WUK performing arts zu erleben sind.  Musik ist ein wesentlicher Bestandteil der performativen Künste. Und manchmal ist sie eben auch formgebendes Element einer Performance.

So auch bei der Gruppe SKILLS, bestehend aus Camilla Milena Fehér und Sylvi Kretzschmar. Diese verarbeiten in ihrem Stück „Welcome to Hell“ die Demonstration rund um den G20 Gipfel 2017 in Hamburg. Wesentlicher Bestandteil der Performance sind Videoaufnahmen der Demo, vor allem deren Eskalation. „Wenn wir beispielsweise die Lautsprecher-Ansagen der Polizei und der Demonstrierenden singen, die wir Wort für Wort den Youtube-Videos abgelauscht haben, entfaltet sich durch den Gesang eine merkwürdige Poesie dieser Durchsagen. Man hat Zeit, zuzuhören. Die „Haut ab! Haut ab!“ -Rufe der Demonstrierenden klingen gesungen als würde es genau darum gehen, die Haut abzulegen, die Haut abzuziehen. Sie werden zu einem düsteren Mantra, in dem ganz unerwartete und widersprüchliche Assoziationen mitschwingen.“ beschreiben SKILLS ihren Umgang und ihre szenisch-performative Umsetzung der Demonstration.

Und Otmar Wagner? Wagner besingt nicht nur seinen täglichen Einsatz als arbeitender Kunde, Kunstfabrikant, Selbstoptimierer, Erholungsarbeiter, Mülltrenner, Multioptionsbewältiger, Moralapostel und antifaschistischer Gutmensch, sondern widmet sich auch dem Blühen der Gürtelrose, der Müdigkeit, der Angst, der Depression. Das Publikum wird nicht nur in den Genuss von Otmar Wagners alten Hits kommen ('Daumenlutscher' / 'Consumer Society' / 'Wenn ich ein Vöglein wär' / 'Song about Porn' / 'Gott läuft aus' u.a.), sondern darf sich vor allem auf seine aktuellsten Songs freuen!

Weiters im Programm: Die bereits neunte Ausgabe von Vienna's First Queer Comedy Club PCCC sowie der queerste Ball des Jahres, der Anti Valentines Ball unter neuem Motto.

Für die Reservierung von Pressekarten sowie weitere Rückfragen stehe ich Ihnen und Euch gerne zur Verfügung.
Mit besten Grüßen,
Ulli Koch

WUK performing arts | PR & Marketing
ulli.koch@wuk.at
01 40121 1542
0676 59 64 339

 
 
 
 
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

PCCC #9: IF THERE’S NO ______, IT’S NOT MY REVOLUTION

For PCCC* #9, we want to ask ourselves what our revolution will look like. Which change in the system do we want to see? Which things do we want accessible for everybody?
Let’s talk about our needs in time - to witness the revolution girl*-style soon. Better safe than sorry! Join us, if you think that another comedy is possible. Double dare ya!
MEHR

ZEIT
MO 11. FEBRUAR 2019

PREIS
€ 10

ORT
SAAL

TICKETS KAUFEN
 
 
 
 
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

ANTI VALENTINES BALL 2019

DIE SCHÖNE*, DIE IM WALDE SCHLIEF

Der Anti Valentines* Ball schafft als queer_feministischer*, zeitgenössischer Ball eine Plattform, der von femininen*, unterdrückten Perspektiven, von Liebe füreinander und ihren vielfältigen Formen erzählt wird und gestaltet ist.
Mythen, Sagen und Märchen werden über Jahrhunderte besonders an herrschende Systeme angepasst, sind inzwischen besonders liebes- und körperfeindliche Versionen geworden, besonders 'natürlich'.
Der fünfte Anti Valentines* Ball startet mit einer neuen Submotto Reihe:
Märchen. Abgewandelt und erzählt aus queer_feministischen* Perspektiven.
MEHR

ZEIT
SA 16.02.2019, 21:00 UHR

PREIS
VVK € 10 | AK € 15

ORT
SAAL

TICKETS KAUFEN
 
 
 

Schwerpunkt Konzertperformances

 
 
 
 
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

SKILLS: WELCOME TO HELL

Zwei Performerinnen treten inkognito auf. Zwei – die zahlenmäßig kleinstmögliche
Konstellation zur Darstellung eines Konflikts. Sobald zwei sich auf gleiche Weise maskieren,
sind sie eine verschworene Gemeinschaft in geheimer Übereinkunft. Sie demonstrieren eine
Apparatur, die sowohl alles und jeden vereinnahmen, als auch sich gegen alles und jeden
richten kann.
MEHR

ZEIT
DO 21. FEBRUAR BIS SA 23. FEBRUAR 2019, 19:30 UHR

PREIS
€ 16 | 12

ORT
SAAL

 
 
 
 

EINE ART EXORZISMUS

DIE GRUPPE SKILLS ZU IHREM STÜCK "WELCOME TO HELL"

Artikel lesen
 
 
WUK Magazin
 
 
 
 
 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

OTMAR WAGNER: KRANK IN EUROPA

DIE GUTE NACHRICHT: Mit 'KRANK IN EUROPA' präsentiert sich Otmar Wagner nach vielen Jahren und hochkomplexen Essay-Performances endlich wieder als musikalischer Entertainer!
MEHR

ZEIT
DO 21. FEBRUAR 2019 BIS SA 23. FEBRUAR 2019, 21:30 UHR

PREIS
€ 16 | 12

ORT
SAAL

 
 
 
 

LUST DARAUF

OTMAR WAGNER ÜBER SEINE KONZERT-PERFORMANCE "KRANK IN EUROPA"

Artikel lesen
 
 
WUK Magazin
 
 
 

VORSCHAU MÄRZ

 

PERFORMANCE, TANZ, THEATER

BARBIS RUDER: BARBIS IN BABELAND

EIN PERFORMICAL

Mittwoch 20.03. 19:30 Uhr, Donnerstag 21.03. 12:00 und 19:30 Uhr
Saal

Mehr
 
 
 
 
 
 
 

PRESSEKONTAK­T

Ulli Koch
ulli.koch@wuk.at
01 40121 1542
0676 59 64 339
 

 

 

Photo by G. Crescoli on Unsplash


ZUR WEBSITE
 
 
 

WUK Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser 1090 Wien, Währinger Straße 59

ZVR: 535133641 | DVR: 0584941

T +43 1 401 21 - 0
F +43 1 401 21 - 66
info@wuk.at
Impressum

 

Sollten Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, ersuchen wir um Antwort auf diese E-Mail mit entsprechendem Vermerk. 

 

Mitglieder profitieren von Vorteilen! Nähere Infos:

WUK MITGLIEDSCHAFT