KUNSTHALLE EXNERGASSE

 

SEASON´S GREETINGS ! FROHE FESTTAGE ! KUNSTHALLE EXNERGASSE
mit herzlicher Einladung zu / we cordially invite you to


PROGRAMM JÄNNER 2018
CrossSections_Potentials
Eröffnung der Ausstellung: 10.1.2018, 19:00

AUSSTELLUNGSPROGRAMM 2018
Online / Details siehe auch weiter unten

CALL FOR PROPOSALS 2019
Einreichschluss für Ausstellungsvorschläge: 1.März 2018


////////// English version //////////

PROGRAMME JANUARY 2018
CrossSections_Potentials
Opening of exhibition: 10.1.2018, 7 pm

EXHIBITION PROGRAMME 2018
Online / please scroll down for details

CALL FOR PROPOSALS 2019
Deadline for submitting exhibition proposals: March 1, 2018 

 
 
 
 
Showroom [video still], © Tamsin Snow 2017
 

KUNST

CROSSSECTION­S_POTENTIALS

 

AUSSTELLUNG:  11. bis 20. JÄNNER 2018

ORT: KUNSTHALLE EXNERGASSE

Das Projekt "CrossSections" beschäftigt sich mit künstlerischer Forschung, Dialogen und Produktion und reflektiert in Form eines offenen Formats über „Prozess“. Für die Dauer von zwei Jahren (2017–2018) und unter Mitwirkung von 19 Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Kulturarbeiter_innen werden eine Reihe von Treffen, Workshops, Ausstellungen, Performances und Gesprächsrunden in drei Städten abgehalten: Wien, Helsinki und Stockholm. Das Projekt verändert und entwickelt sich im Laufe der Zeit analog zu den künstlerischen Beiträgen und Diskussionen.
"CrossSections_Potentials" ist die erste von drei Ausstellungen, die im Rahmen des Projekts 2018 in der Kunsthalle Exnergasse stattfinden wird.

Künstler_innen:
Heba Y. Amin (EG/DE), Yane Calovski (MT), Ramesch Daha (AT), Ricarda Denzer (DE/AT), Nikolaus Gansterer (AT), Barbara Holub (AT), Otto Karvonen (FI), Bronwyn Lace (ZA), Marcus Neustetter (ZA), Isa Rosenberger (AT), Lina Selander (SE), Tamsin Snow (IE/UK)

Kuratiert von Basak Senova, wird das "CrossSections"-Projekt in Partnerschaft organisiert, und zwar von: Kunsthalle Exnergasse, (WUK Werkstätten und Kulturhaus) in Wien; iaspis – the Swedish Arts Grants Committee's International Programme for Visual and Applied Artists, Konstfack, University College of Arts, Crafts and Design und The Nordic Art Association in Stockholm; Nya Småland an unterschiedlichen Orten in Schweden; HIAP – Helsinki International Artist Programme und die University of the Arts Helsinki – Academy of Fine Arts in Helsinki; sowie Press to Exit in Skopje.

Veranstaltungen

10.01.2018, 17.00
Talk Jonatan Habib Engqvist (SE) (auf Englisch)

10.01.2018, 19.00
Ausstellungseröffnung
mit Performances von Bronwyn Lace (ZA), Marcus Neustetter (ZA)

12.01.2018, 17.00
Talk Tamsin Snow (IE/UK) (auf Englisch)

16.01.2018, 17.00 The CrossSections Hub
Talk Otto Karvonen (FI) (auf Englisch)

18.01.2018, 17.00
Gespräch Isa Rosenberger (AT) und Gast (auf Deutsch)

Please click here for English version
 

WEITERE INFORMATIONEN
 
 
 
 
La valla es europeo. The Fence is European, © Johanna Tinzl & Stefan Flunger
 

KUNST

"LÖCHER IN DER WAND"

ANACHRONISCHE ANNÄHERUNGEN AN DIE GEGENWART

Die Ausstellung „Löcher in der Wand“. Anachronische Annäherungen an die Gegenwart nimmt Siegfried Kracauers Geschichtsverständnis als Ausgangspunkt, um gegenwärtige Fragen anhand von vergangenen Momenten zu erkunden.
MEHR

ORT
KUNSTHALLE EXNERGASSE

 
 
 
 
o.T., David Jourdan 2015 , © Markus Krottendorfer
 

KUNST

IS IT LANGUAGE THAT THEY'RE AFTER? (KEINE*R ANTWORTETE.)

Die Ausstellung „Is it language that they’re after? (keine*r antwortete.)“ widmet sich den seit dem zwanzigsten Jahrhundert entwickelten Mischformen, die sich an den Rändern der Literatur und bildenden Kunst herausgebildet haben.
MEHR

ZEIT
DO 12. APRIL 2018 - SA 26. MAI 2018

ORT
KUNSTHALLE EXNERGASSE

 
 
 
 
Fragments of a City Without a Map / Options for Walls, © Maia Gusberti 20xx
 

KUNST

CHOREOGRAPHY OF THE FRAME

Die Ausstellung CHOREOGRAPHY OF THE FRAME befragt und verhandelt Positionen und Strategien der Bildproduktion – durch konzeptionelle oder technische Rahmensetzung und -verschiebung im Kontext von Fotografie und Bewegtbild werden Bilder und Aussagen neu definiert und rekontextualisiert.
MEHR

ORT
KUNSTHALLE EXNERGASSE

 
 
 

WUK Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser 1090 Wien, Währinger Straße 59

ZVR: 535133641 | DVR: 0584941

T +43 1 401 21 - 0
F +43 1 401 21 - 66
info@wuk.at
Impressum

 

Sollten Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, ersuchen wir um Antwort auf diese E-Mail mit entsprechendem Vermerk. 

 

Mitglieder profitieren von Vorteilen! Nähere Infos:

WUK MITGLIEDSCHAFT