Johanna Nielson

Tanz und Performance

Johanna Nielson (AT 1987) tanzt über Fragen nach. Sie studierte Zeitgenössischen Tanz und Tanzpädagogik in Linz. Sie kreiert fluide Performanceformate, in denen unterschiedliche Disziplinen aufeinandertreffen. Ihr persönlicher Fokus liegt dabei stets auf dem Wechselspiel zwischen dem tanzenden Körper und Sprache/Musik/Sound. Unter anderem performte sie mit Oleg Soulimenko, Claire Lefèvre, Florentina Holzinger, Peaches und Keith Hennessy. In Kollaborationen arbeitet sie u.a. mit Agnes Schneidewind, dem Phoenix Baroque Austria Ensemble, Marina Poleukhina und Julia Danzinger. Sie arbeitet seit 2017 für den Verein Im_flieger - Künstler_innen Initiative und bei Raw Matters. Seit 2014 ist sie Mitglied des Vereins ttp/WUK. Sie erhielt das DanceWEB Stipendium von ImpulsTanz 2017.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.