Die Bundesweite Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 / Ausbildung – Beruf (BundesKOST) sucht

Mitarbeiter_in mit Tätigkeitsschwerpunkt: Arbeitsfähigkeit bis 25

Bewerbungsfrist: 29.2.2024
  • 10 Wochenstunden, ab März/April 2024,
  • Dienstort: 1030 Wien, Erdbergstraße 52-60 / Stiege 3 / Stock 2 / Top 12
  • Gehalt je nach Vordienstzeiten zwischen € 848,24 und € 992,57 (SWÖ-KV, VWG 8, für 10 Wochenstunden)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis 29.2.2024 per E-Mail mit dem Betreff „BundesKOST“ an bewerbung@wuk.at  schicken. Unsere Datenschutz-Erklärung informiert Sie über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten, wenn Sie sich bei uns bewerben.

Die Bundesweite Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 / Ausbildung – Beruf bildet die Informationsdrehscheibe und Anlaufstelle im Rahmen der AusBildung bis 18 und im Bereich Ausbildung – Beruf in Österreich. Übergeordnetes Ziel ist die bundesweite verstärkte Abstimmung und verbesserte Zusammenarbeit der relevanten Kooperationssysteme und Stakeholder.

Die BundesKOST für die Informationsvermittlung, Begleitung und Vernetzung verschiedener Angebote zuständig (siehe vor allem die Angebote des Netzwerks Berufliche Assistenz – www.neba.at). Das Hauptziel der jeweiligen Angebote besteht darin, ausbildungspflichtigen und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen und Menschen mit Behinderungen/Beeinträchtigungen eine nachhaltige Begleitung in Schule, Ausbildung oder Beruf zu ermöglichen.

Nähere Informationen zur BundesKOST: www.bundeskost.at.

Als Arbeitgeber bieten wir unseren engagierten Mitarbeiter_innen Supervision, Fortbildungs­möglichkeiten, ein gutes Betriebsklima, Entwicklungsmöglichkeiten und herausfordernde Aufgaben in einer renommierten NPO. Das WUK unterstützt jährlich rund 5000 vorwiegend junge Menschen auf ihrem Bildungsweg und beim Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Auch unter seinen Mitarbeiter_innen will das WUK die Vielfalt der Gesellschaft abbilden und bekennt sich zu einer nicht-diskriminierenden Personalpolitik. Bewerbungen von FLINTA*-Personen, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderung, sind ausdrücklich erwünscht. Wir sind bemüht, möglichst barrierefreie Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen herzustellen.

Aufgaben:

  • Informations-, Koordinations- und Vernetzungstätigkeit rund um das Thema „Arbeitsfähigkeit bis 25“
  • Abstimmung mit relevanten Systempartner_innen (z.B. Ministerium für Arbeit und Wirtschaft, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sozialministeriumservice)
  • Förderung der Kommunikation und Vernetzung aller relevanter Akteur_innen
  • Unterstützungstätigkeiten wie z.B. Führung von Protokollen, Vereinbarung von Terminen, Koordination etc.
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung eines Überblicks über die österreichweite Situation der Angebote bzw. Identifizierung von Angebotslücken in Abstimmung mit dem Prozess „Arbeitsfähigkeit bis 25“
  • Unterstützung des Fördergebers beim Informationsmanagement
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzungen / Qualifikation:

  • Idealerweise psychosoziale bzw. sozialwissenschaftliche Ausbildung und Erfahrung im arbeitsmarktpolitischen Bereich und/oder in der Jugendarbeit
  • Kenntnisse der bundesweiten Angebotslandschaft im Bereich AusBildung bis 18 sowie Ausbildung – Beruf sowie der Arbeitsmarkt- und/oder Bildungspolitik
  • Sehr gute MS-Office Anwendungskenntnisse (v.a. Outlook, Excel, Word und Power Point)
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Coaching und Weiterbildung
  • Hohes Maß an Gender- und Diversity-Kompetenz
  • Flexibilität im Umgang mit neuen Herausforderungen und Veränderungen im Arbeitsalltag
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Engagement
Mehr Lesen

Alle Stellenausschreibungen

Als Arbeitgeber bieten wir unseren engagierten Mitarbeiter_innen Entwicklungsmöglichkeiten, ein gutes Betriebsklima und herausfordernde Aufgaben in einer renommierten NPO.

Mehr Lesen
Mehr Lesen

Das WUK

Philosophie zur Praxis.

Mehr Lesen