Juniorfirma Plundervoll

Juniorfirma Plundervoll

Schüler_innen gründen Unternehmen

Durch die Gründung von Juniorfirmen können Schüler_innen ein Jahr lang ihre unternehmerischen Potenziale entdecken, ihre sozialen Kompetenzen trainieren und sich gleichzeitig in nachhaltiger Kreativität üben.

Beitrag von Sonja Jackson, WUK faktor.c

Auch in diesem Schuljahr haben zwölf Schüler_innen des BVL „Jobfit“ am Schulzentrum Holzhausergasse eine Juniorfirma mit dem wunderbar-kreativen und ausdrucksstarken Namen PLUNDERVOLL gegründet.

Bei diesem Projekt in Kooperation mit der WKO stellen die jungen Menschen Produkte, die sie sich selber ausgedacht haben, her und verkaufen diese auch bei diversen Veranstaltungen, z.B. beim Bildungsgrätzl im Stadioncenter, beim Wintermarkt im Frauencafé und bei Schulveranstaltungen.

Dieses Jahr sind es liebevoll gestaltete Schlüsselbretter mit Fotos von schönen und originellen Geschäftsfassaden in Wien, Regale aus alten Holzkisten, Uhren aus Vinylplatten, Schmuck aus Epoxidharz und Naturmaterialien, lustige Buttons und professionell gestalteter Weihnachtsschmuck.

Mit Unterstützung von Frau Theresa Esterer und Herrn Martin Müller können die Jugendlichen dabei unter besonders realistischen Arbeitsbedingungen Schlüsselkompetenzen wie Selbstständigkeit, Sorgfalt, Ausdauer und Teamarbeit trainieren. Bei der Erzeugung achten sie außerdem auf Nachhaltigkeit und veredeln gerne wertvolle Altstoffe.

Alle, die gerne die Schüler_innen bei ihrem Projekt unterstützen möchten und die auf der Suche nach kleinen Weihnachtsgeschenken sind, haben diese Woche noch Gelegenheit die Produkte zu erwerben:

  • 11.12.2019.: Schulzentrum 2, Schwarzingergasse 4, 1020 Wien von 17:30-20:00 Uhr
  • 12.12.2019: Frauencafe What Else, Max Winter Platz 23, 1020 Wien von 14:00-20:00 Uhr

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Räumlichkeiten BräuhausgasseRead article

Praktikum bei WUK faktor.c

Im Rahmen meiner Ausbildung im jüdischen beruflichen Bildungszentrum

I agree to the use of cookies on this website for analysis. Learn more.