Was das Nashorn sah, als......WUK_November 2018_credit Anja Köhler
Termine

Fr 9. und Sa 10. November 2018

Ort

Museum

Karten

8 € Erwachsene/ Jugendl exkl. VVK Gebühren
6 € pro Schüler_in (ab 8 Pers.)
Im Rahmen von wienXtra/kinderaktiv

KinderGesellschaft & PolitikTheater
10+

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute

Follow the Rabbit

„Lieber gar nicht erst auffallen. Und nicht zu neugierig sein.“

Im Zoo gibt es einen neuen Bewohner: einen jungen Bären. Er ist in das Gehege des exotischen Nashorns aus Bengalen gezogen, das eines morgens einfach tot da lag –ganz verschneit und mit sehr traurigen Augen. Die Zootiere grübeln: Vielleicht ist es erfroren? Vielleicht an einem gebrochenen Herzen gestorben? Aber warum? Keines der Tiere spricht darüber: das Mufflon nicht und der Pavian schon gar nicht. Der Bär bleibt allein mit seinen Fragen. Woran ist das Nashorn gestorben? Wieso gibt es hier weit und breit keine Vögel? Kein einziges Zwitschern ist zu hören, es ist unheimlich still! Was ist das für ein beißender und unerträglicher Geruch? Und wieso sind die Zebras auf der anderen Seite des Zauns so dünn und gehen auf zwei Beinen? Sind das überhaupt Tiere? Doch statt Antworten bekommt der Bär vom Pavian nur die Anweisung: Schau nicht hin und kümmere dich um deine eigenen Angelegenheiten. Belustige die Gestiefelten, denn sie sind die Bosse.

Die Fabel spielt vor einem wahren Hintergrund: 1938 wurde unmittelbar an dem Zaun des Konzentrationslagers Buchenwald ein Zoo errichtet. Erbaut von den Häftlingen, sollte der Tierpark den Wärtern, ihren Familien und den Bewohnern der Stadt Weimar „zur Zerstreuung“ dienen. Über die Geschichte des Zoos, dessen Reste 1994 wieder sichtbar gemacht wurden  und seine Bewohner ist heute wenig bekannt.  

„Es ist kein Stück über das Konzentrationslager Buchenwald – darüber lässt sich womöglich gar kein Stück schreiben –, sondern ein Stück über die Frage: Bär oder Pavian?“ (Jens Raschke)

Pressestimmen:

Wenn Sie Kinder haben, gehen Sie mit ihnen in das Stück. Und wenn Sie keine haben, gehen Sie trotzdem hin!

"Was das Nashorn sah“ zeigt exemplarisch, wie man Kindern vom Holocaust erzählt.

Regie: Martin Brachvogel

Es spielen: Nadja Brachvogel, Daniel Doujenis, Stefan Maaß, Rudi Widerhofer

Vier Schauspieler_innen auf der Bühne in einer Reihe stehend, schwarzer Hintergrund.Read article

Tierfiguren können sich immer mehr erlauben als Menschen

Wie man Kindern vom Holocaust erzählt

Programm WUK KinderKultur
Olivia Twist, Das Schauspielwerk Rita Dummer_ April 2019 WUK (c) Joseph Körberl
KinderTheater

Olivia Twist on the Road

nach Charles Dickens

"Das SchauSpielWerk" von Rita Dummer arbeitet in Jahreskursen an drei Produktionen. Olivia Twist on the Road (frei nach Charles Dickens, neu interpretiert) wird gespielt von 16 Kindern der Gruppe SchauSpiel- Teens.

27.04.2019 bis 30.04.2019
, Museum

Lessingtheater-Wien, Woyzeck 2.-4. Mai 2019_WUK
KinderTheater

Woyzeck

von Georg Büchner

In dem auf historischen Mordfällen basierenden Drama ersticht der 30-jährige, psychisch kranke Soldat Franz Woyzeck aus Eifersucht seine Geliebte Marie Zickwolf. Schüler_innen der sechsten Klasse des Gymnasiums Lessinggasse (Hegelgasse) setzen sich in dieser Theaterarbeit kreativ und assoziativ mit Georg Büchners letztem unvollendeten Werk auseinander.

02.05. bis 04.05.2019
, Museum

KinderKonzertLesung

Prinzenpudel-Apfelstrudel

Von und mit Michael Roher und Lukas Thöni

Von ungewöhnlichen Berufswünschen, leidenschaftlichen Schnulzensängern, duschenden Seefahrern, Riesen, Fröschen, Drachen und anderen irrwitzigen Sachen erzählen Autor und Illustrator Michael Roher und Musiker Lukas Thöni. Eine musikalische Lesung.

Th 09. May 2019, 10.00 Hrs
, Museum

KinderPerformanceTheater

Eine Kuh macht Mühe

Die Herde (Emmy Steiner)

Mit absurder Komik erzählen vier Charaktere eine Geschichte über den Wunsch, sich in etwas Anderes zu verwandeln, sowie über die Freuden und Verstrickungen, die damit einhergehen. Eine musikalische und tänzerische Performance zum Thema Zugehörigkeit und Identitätsfindung.
Eine Leitkuh macht noch keine Herde, die Frage ist: Wer will dazu?

Fr 17.05.2019 - So 19.05.2019
, Museum

Jugend ohne Gott, Das Schauspielwerk_Rita Dummer, Mai 2019_WUK
KinderTheater

Jugend ohne Gott

von Ödön von Horvath

"Das SchauSpielWerk" von Rita Dummer arbeitet in Jahreskursen an drei Produktionen. Jugend ohne Gott oder das Zeitalter der Fische von Ödön von Horvath wird von jungen Erwachsenen gespielt, die seit vielen Jahren Teil des Ensembles sind.

20.05.2019 bis 22.05.2019
, Projektraum

Tickets/ Vorverkauf/ Reservierung

Reservierung von Karten:

  • WUK Infobüro, täglich 9 bis 20 Uhr, Tel 40121-0
  • Schreibe uns eine Mail: kinderkultur@wuk.at
  • reservierte Karten müssen bis spätestens eine viertel Stunde vor Beginn an der Kasse abgeholt werden.

Hinweis: nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrer_innen
 

Für Pädagog_innen

Für Pädagog_innen

Wichtige Informationen für Schulklassen und Kindergruppen

Für Pädagog_innen
Diese Veranstaltungen könnten dich auch Interessieren:

A la Rueda Rueda

Interdisziplinäre Kunstwerkstatt für Kinder in spanischer Sprache

Th 20. September 2018 - Su 30. June 2019

Harry-Spiegel-Saal

Read more
Olivia Twist, Das Schauspielwerk Rita Dummer_ April 2019 WUK (c) Joseph Körberl

Olivia Twist on the Road

nach Charles Dickens

27.04.2019 bis 30.04.2019

Museum

Read more
Lessingtheater-Wien, Woyzeck 2.-4. Mai 2019_WUK

Woyzeck

von Georg Büchner

02.05. bis 04.05.2019

Museum

Read more

Prinzenpudel-Apfelstrudel

Von und mit Michael Roher und Lukas Thöni

Th 09. May 2019, 10.00 Hrs

Museum

Read more

Eine Kuh macht Mühe

Die Herde (Emmy Steiner)

Fr 17.05.2019 - So 19.05.2019

Museum

Read more
Jugend ohne Gott, Das Schauspielwerk_Rita Dummer, Mai 2019_WUK

Jugend ohne Gott

von Ödön von Horvath

20.05.2019 bis 22.05.2019

Projektraum

Read more

Newsletter WUK KinderKultur

Der WUK KinderKultur-Newsletter informiert dich regelmäßig über aktuelle Vorstellungen und andere interessante Veranstaltungen. (Bild: Viktoria Herbig)

Mehr lesen

Anfahrt

So kommst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto ins WUK.

Mehr lesen
Frequently Asked Questions

FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu den Themen Tickets und Veranstaltungen

Frequently Asked Questions

I agree to the use of cookies on this website for analysis. Learn more.