CoCo

CorpoColectivo

Corpo Colectivo, kurz CoCo entwickelte sich 2014 aus einem Kollektiv an Kunst und Wissenschaft interessierten TänzerInnen und ForscherInnen, die eine Vernetzung von Kunstschaffenden aus unterschiedlichen Disziplinen anstrebten. Ein weiterer gemeinsamer Fokus war die Verbreitung und Verankerung von Axis Syllabus in der zeitgenössischen Tanz- und Performanceszene in Wien.  

Aktuell fördert und realisiert CoCo künstlerische Projekte, insbesondere im Bereich urbanem zeitgenössischen Tanz und audiovisuellen Medien. Darüber hinaus ermöglicht die von CoCo geschaffene Plattform nationalen und internationalen KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Bereichen Austausch und Vernetzung. Zusätzlich veranstaltet und betreut CoCo ein regelmäßiges Training und Workshops, die sich an alle tanzbegeisterten und bewegungsinteressierte Menschen richten. 

Darüber hinaus stellt die Vision von Corpo Colectivo die Etablierung einer Plattform, die sowohl von WissenschaftlerInnen als auch von KünstlerInnen genutzt wird, dar.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.