Sarah Mistura Agentur Rosa

Carmen Pratzner

Tänzerin, Choreografin, Tanzpädagogin und Kunsthistorikerin

Tanz zu schaffen und Tanz zu vermitteln ist ein ganzheitliches Anliegen.

Carmen Pratzner ist zeitgenössische Tänzerin/Choreografin/Tanzpädagogin und Kunsthistorikerin. Nach dem Studium der Kunstgeschichte folgte zeitgenössische Tanzpädagogik in Wien und Valencia. Seitdem ist sie freischaffend tätig.

Ihre Arbeiten setzen an den Schnittflächen diverser Kunstsparten an - Tanz und Musik, Choreografie und bildende Kunst, Graphik und Video und sind überwiegend Kollaborationen mit Künstlern aus ebendiesen Sparten. Der menschliche Körper, sein Habitus und seine Verortung sind dabei der Fokuspunkt in ihren Arbeiten. Dazu verknüpfen sich immer wieder gesellschaftspolitische und –kritische Themen.

Sie wurde ausgezeichnet mit dem Stipendium des Tanzquartier Wien (2014/15) und dem 2. Preis beim Kulturpreis Vorarlberg (2016).

Ihre Arbeiten waren u.a. im Museum der Moderne Salzburg, MuTh Wien und FSH St. Pölten zu sehen.

Seit 2017 ist sie Mitglied der ttp. Sie ist ebenfalls Mitglied der österreichischen Berufsvereinigung für Tanzpädagogik und des NetzwerkTanz.

Als Lehrende unterrichtete und unterrichtet sie in diversen Tanzschulen/Studios in Wien und NÖ, der Schauspielschule Wien, gibt Kurse/Workshops und Fortbildungen für Menschen von 3-90 Jahren im Bereich Tanz/Akrobatik und Körperarbeit.

Zusammenarbeit 

Andrea Amort, Blenard Azizaj, Chaim Gebber, Christoph Herndler, Bernd Preiml, Virginie Roy-Nigl, Kanako Sako, Kunst Vorarlberg, Silvia Salzmann, Museum der Moderne Salzburg, Clemens Wenger und weitere.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.