Asyl in Not

Unterstützung für politisch verfolgte Ausländer_innen

Asyl in Not verbindet Rechtshilfe im Einzelfall mit politischem Eintreten für das Recht auf Asyl.

RECHTSBERATUNG

  • Allgemeine Beratung im Asylverfahren
  • Vorbereitung auf Einvernahmen im Bundesasylamt und auf Verhandlungen vor dem Asylgerichtshof (in einzelnen Fällen auch Begleitung)
  • Ergreifen von Rechtsmitteln gegen negative Asylbescheide
  • Beratung im fremdenpolizeilichen Verfahren (Ausweisung, Aufenthaltsverbot, Schubhaft) sowie Ergreifen von Rechtsmitteln
  • Beratung rechtskräftig abgewiesener Asylwerber_innen sowie illegalisierter Personen und gemeinsames Suchen nach Lösungen
  • Rechtliche Unterstützung anerkannter Flüchtlinge

Von iranischen Flüchtlingen 1985 unter dem Namen Unterstützungskomitee gegründet und seit damals im WUK, gehört Asyl in Not zu den führenden Beratungsstellen für Asylwerber_innen in Österreich.
Asyl in Not versteht sich dabei nicht als karitative Vereinigung, sondern als politische NGO: Sie verbindet konkrete, rechtliche und soziale Hilfe für Einzelne mit politischer Parteilichkeit und Arbeit gegen ein ungerechtes System.

Asyl in Not berät und unterstützt Asylwerber_innen und anerkannte Flüchtlinge in den wichtigsten rechtlichen und sozialen Angelegenheiten.

MENSCHEN RECHT SPENDEN

Asyl in Not vertritt Asylwerber_innen vor Gericht und kämpft für das Recht auf Asyl.
Mit deiner Spende unterstützt du das Eintreten für Recht und Demokratie.

www.spenden.asyl-in-not.org/
Spende an Asyl in Not sind steuerlich absetzbar.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.