Zeit

Jeden Mi 18:00 - 19:30 Uhr
und 19:30 - 21:00 Uhr

Ort

Initiativenräume

Foto Chris Waikiki
Performance, Tanz, TheaterWorkshop

Haitianischer Tanz

Mit Karine LaBel und Live-Percussion

Der Schlangentanz ist etwas ganz besonderes in der haitianischen Tanzkultur. In der Mythologie stellen zwei Schlangen Himmel und Erde dar, sie symbolisieren den Zusammenhang zwischen Tod und Leben. Der Schlangentanz hat etwas Reinigendes, er ist eine Geburt.

Der von Karine LaBel weiterentwickelte Schlangentanz konzentriert sich auf Brustbein, Arme, Nabel und Wirbelsäule und bringt durch seine wellenförmigen Bewegungen den ganzen Körper zum Schwingen, ohne dabei den Kontakt zum Boden zu verlieren.

Die Haitianerin Karine LaBel legt besondere Aufmerksamkeit auf das Warm-up von Schultern, Wirbelsäule und Rücken. Die TeilnehmerInnen werden Schritt für Schritt den Rhythmus des Schlangentanzes lernen. Karine LaBel erklärt auch Hintergrund und Philosophie einiger haitianischen Tänze, z. B. den Spinnentanz, den Wassertanz, den Tanz für den Geist Ogun. Jeder Tanz in Haiti steht im Zusammenhang mit einem Element, einem Geist, einer Gottheit.

In der fortgeschrittenen Klasse wird Karine LaBel auch etwas komplexere Bewegungen unterrichten. Die TeilnehmerInnen bekommen Gelegenheit, sich tiefer in jene Tänze einzulassen, die Maya Deren als „Gebet des Körpers“ beschrieb. 

Everyone is welcome to try!

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet. Mehr erfahren.