Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate
Um den Kalender zu sehen benötigen Sie JavaScript!

Diese Seite empfehlen:

per E-Mail weitersenden Icon Bookmark Twitter Icon Bookmark Facebook Icon Bookmark dlicious Icon Bookmark Digg

Vielen Dank,
Deine Empfehlung wurde abgeschickt.

ERÖFFNUNG

KEX Open Material

Fiona Rukschcio


Fiona Rukschcio: Alles was du wissen musst

KEX Open Material
Fiona Rukschcio

Mittwoch, 16.09.2015, 20 Uhr

Fiona Rukschcio thematisiert in ihren Filmen, Collagen und Projekten weibliche Rollenzuweisungen, Identitätsentwürfe und emotionale Grenzerfahrungen. Dabei behandelt sie Themen wie Gewalt an Frauen, marginalisierte Geschichtsschreibungen, Sammeln, Tod und innere Monologe in Theaterform. Mehr unter http://www.fiona-rukschcio.net/

GEWALT IST KEINE INSEL

20 Uhr – 20 Uhr 50 sind die strikten zeitlichen Vorgaben für eine künstlerische Intervention, freigegeben durch eine carte blanche: Fiona Rukschcio wird als erste Eingeladene dieser neuen Reihe KEX Open Material eine Soirée gestalten, die nicht nur Fragen aufwirft, sondern auch versucht, diese zu beantworten.

Warum kann Gewalt jedeN treffen? Inwiefern wohnt in herrschenden Systemen schon eine strukturelle Gewalt inne? Wie kann diesen Tatsachen begegnet werden? Was für ein Leben gibt es nach Gewalterfahrung/en? Was vermag Zivilcourage und wie können Strategien aus Ohnmachtssituationen aussehen? Was gibt es für künstlerische Strategien?

Weiters werden sämtliche Arbeiten Rukschcios zu diesem Thema gezeigt, und auch Einblicke hinter die Kulissen von #1: <common.places> und dessen Remake gewährt. Nicole Szolga wird ihren Film „Why she refused to act in a rapist scene“ zeigen. Ein Abend, der nur an diesem Tag und an diesem Zeitpunkt stattfindet. Eine Mischung aus Talkshow, Performance, Ausstellung und Messe. 

mit: Autonome Österreichische Frauenhäuser (Autonomous Austrian Women’s Shelters), Aimée Blaskovic , ChickLit , Christiane Erharter, Frauenbüro Wien, Ulli Fuchs, Silvia Samhaber, Harriet Leischko, Alice Ludvig , Susanne Udl/ Ninlil , Ursula Kussyk und Christa Öhlinger/ NotrufBeratung, Nicole Szolga, Regina Trotz, Natascha Unkart , Uli Weish und zahlreichen Video- und Informationsinseln.


Eine Veranstaltung im Rahmen von:

KEX Open Material
4 mal 50-Minuten Experimente

Raum und Zeitraum von 400 m² und 50 Minuten für Kunst und Material. Eingeladene Akteur/innen definieren in diesem Rahmen ihren Zugang zu Materialität, Materialbegriffen und –flüssen in ihren künstlerischen Produktionsprozessen.Angesiedelt zwischen spezifischen Potentialen und Friktionen von Material und den Forderungen künstlerischer Intention sollen ästhetische Entscheidungen, Formtransfer und Kollaborationen durch experimentelle Präsentationsformen verschiedenster künstlerischer Positionen in den Vordergrund gerückt werden.KEX Open Material wird jeden Mittwoch zwischen 16.September und 7.Oktober 2015 stattfinden und kooperativ von der Kunsthalle Exnergasse geführt.

 

16.09.2015, 20 Uhr Fiona Rukschcio
23.09.2015, 20 Uhr Daniel Hafner
30.09.2015, 20 Uhr Karl-Heinz Ströhle
07.10.2015, 20 Uhr Elisabeth Wildling


INFO & SERVICE

Kunsthalle Exnergasse
Stiege 2, 1. Stock