Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate
Um den Kalender zu sehen benötigen Sie JavaScript!

Diese Seite empfehlen:

per E-Mail weitersenden Icon Bookmark Twitter Icon Bookmark Facebook Icon Bookmark dlicious Icon Bookmark Digg

Vielen Dank,
Deine Empfehlung wurde abgeschickt.

DISKUSSION

Wir müssen reden!

Gesellschaftsklimatag im WUK


Ute Fragner bei einer Sprechstunde der Vielfalt im Rahmen des Gesellschaftsklimatags 2016
"Sprechstunde der Vielfalt" am Yppenplatz 2016. Foto: Katharina Schiffl

Was für ein Gesellschaftsklima wünschst du dir?

Wir sitzen uns gegenüber und sprechen über unsere Erlebnisse und Vorstellungen für ein gutes Miteinander im Grätzel und in der Stadt.

10 - 14 Uhr: Vielfältiges Rahmenprogramm (Hof + Projektraum)
11 Uhr /13 Uhr: Sprechstunde der Vielfalt (Hof)

Das gesellschaftliche Klima zu verbessern, heißt auch lernen zuzuhören und zu diskutieren statt abzuwerten und Vorurteile zu kultivieren. Deshalb lädt das WUK Menschen aller Generationen, mit verschiedenen sozialen und kulturellen Hintergründen zur Sprechstunde der Vielfalt.

Rede mit und setze ein Zeichen!

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Projektraum (Stiege 4, Halbstock) statt.

PROGRAMM

11.00 Uhr und 13.00 Uhr: Sprechstunde der Vielfalt

Im Rahmen der Sprechstunde der Vielfalt sitzen sich Menschen in zwei langen Sesselreihen gegenüber und sprechen darüber, wie wir in diesem Land zusammen leben wollen. Dabei folgen sie einem Leitfaden. Für jede Frage, die zur Diskussion gestellt wird, stehen ein paar Minuten für das Gespräch zur Verfügung. Nach Ablauf der Zeit ertönt ein Signal und die Teilnehmer_innen auf einer der beiden Sitzreihen rücken einen Platz weiter. Dann stellt die Moderation die nächste Frage und es beginnt das nächste Gespräch. Eine Sprechstunde dauert ungefähr 30 Minuten.

10.00 – 14.00 Uhr: Rahmenprogramm

 Zusätzlich zu den Sprechstunden der Vielfalt findet im Innenhof und Projektraum des WUK ein vielfältiges Rahmenprogramm statt:

Ausstellung der Teilnehmer_innen des Jugendcollege / Projektraum:
Junge Zuwanderer_innen, Asylwerber_innen, Asylberechtigte bzw. subsidiär Schutzberechtigte werden bei StartWien - Das Jugendcollege durch ein modulares Bildungsangebot unterstützt. Ein Teil der Jugendlichen hat im Fach Kreativität und Gestaltung auch die Möglichkeit sich künstlerisch zu verwirklichen. Nach einem kurzen Theorieinput, werden jede Woche zwei Stunden lang neue Themen und passenden Übungen dazu umgesetzt. Die fertigen Werke sind nun erstmals in einer Ausstellung zu sehen.

Trickfilme der SchülerInnenschule / Projektraum:
Seit vielen Jahren gehört das "Trickfilmprojekt" in der SchülerInnenschule zum Schulalltag. Jährlich werden gesellschaftspolitisch relevante Themen in einer Vorbereitungswoche mit den Kindern behandelt und anschließend filmisch umgesetzt. Den Tricktechniken und der Fantasie der Kinder sind hier keine Grenzen gesetzt. Das Thema des letzten Schuljahres war "Flucht", heuer ging es um "Nachhaltigkeit".

Gemeinsames Mittagessen/Projektraum:

Familie Mohamad aus Syrien - beide Kinder gehen im WUK zur Schule - bereitet ein syrisches Essen zu. Unterstützt werden sie dabei von Eltern und Schüler_innen der Schule.

WUK Wochenmarkt/Hof:
Mit dem Ziel, alternative Einkaufs- und Kommunikationsmöglichkeiten im Bezirk zu erschaffen und gleichzeitig nachhaltigen Kleinproduzent_innen und Direktvermarkter_innen eine Plattform zu geben, wurde 2010 der Wochenmarkt im Innenhof des WUK ins Leben gerufen. Als Kooperation zwischen WUK bio.pflanzen und ausgewählten Anbieter_innen findet er immer freitags von 9 bis 16 Uhr statt. Auch am Gesellschaftsklimatag werden biologisch-nachhaltige Produkte angeboten.

Bildungsberatung in Wien/ Bildungsberatung für junge Flüchtlinge/Hof::
WUK Bildung und Beratung unterstützt im Rahmen des Projekts "Bildungsberatung in Wien" Personen ab 21 Jahren kostenfrei, lösungsorientiert, vielfältig, motivierend, unbürokratisch und professionell. Das Projekt „Bildungsberatung für junge Flüchtlinge“ bietet Beratung und Informationen zum österreichischen Schul- und Bildungssystem für junge Flüchtlinge von 15-19 Jahren  an. Am Gesellschaftsklimatag gibt es eine Info- und Beratungstheke im Hof.

Grätzltisch der Agenda Alsergrund/Hof:
Meine Ideen für mein Grätzl: Wohnen oder arbeiten Sie zwischen Gürtel, Währinger Straße, Spitalgasse und AKH? Sind Sie in diesen Gassen viel unterwegs? Dann kommen Sie mit Ihrer Zukunftsidee zum Grätzltisch! Zwischen 11 und 16 Uhr sammelt und bespricht die Agenda Alsergrund Ideen für die Zukunft des Grätzls zwischen WUK und AKH.

Gesellschaftsklimatag

Das WUK möchte einen Beitrag dazu leisten, das gesellschaftliche Klima in Österreich zu verbessern, damit die in der Gesellschaft vorhandene Vielfalt an Lebensentwürfen und Weltanschauungen anerkannt und gewürdigt wird. Deshalb sind wir eine Partnerorganisation des Gesellschaftsklimabündnisses, einem Zusammenschluss unterschiedlichster Vereine und Institutionen.

Auf Initiative des Bündnisses werden am 28. April im Rahmen des Gesellschaftsklimatages österreichweit Sprechstunden der Vielfalt abgehalten. Auch das WUK lädt alle Menschen dazu ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und darüber zu sprechen, wie wir in Österreich zusammen leben wollen. Durch den persönlichen Austausch von Menschen, die einander in Sesselreihen gegenüber sitzen, lernen wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede besser einzuschätzen. Dadurch wird es schwieriger, an Vorurteilen festzuhalten.


INFO & SERVICE

Hof



  Barrierefrei

Barrierefrei für RollstuhlfahrerInnen

SERVICE

Ich möchte an den per erinnert werden.


Meine E-Mail-Adresse .