Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate
Um den Kalender zu sehen benötigen Sie JavaScript!

Diese Seite empfehlen:

per E-Mail weitersenden Icon Bookmark Twitter Icon Bookmark Facebook Icon Bookmark dlicious Icon Bookmark Digg

Vielen Dank,
Deine Empfehlung wurde abgeschickt.

SEMINAR

Die Ressourcen im Fokus

2-tägiges Seminar zu den Methoden der systemisch-lösungsfokussierten Beratung



Berateratungssituation
"Finde heraus, was gut funktioniert und passt - und tu mehr davon!" de Shazer

Der von Berg und de Shazer entwickelte Ansatz geht von den Zielen und Ressourcen der Klient_innen aus. Er bietet gerade für die Beratung von unfreiwilligen Klient_innen ein Handwerkzeug um auch diese Zielgruppe zu motivieren und für eine Zusammenarbeit zu gewinnen. Lösungsfokussierte Arbeit basiert auf der Grundannahme, dass es für die Lösung eines Problems nicht relevant ist, das Problem selbst detailliert zu kennen. Vielmehr sind die Haltung der Berater_innen und eine strukturierte Gesprächsführung wichtig.

 

Im Seminar wird die lösungsfokussierte Arbeit durch Präsentation und Lehrvideos vorgestellt und die lösungsfokussierte Gesprächsführung, Fragetechniken und Werkzeuge werden anhand von Fallbeispielen der Teilnehmer_innen in Rollenspielen praktisch geübt.


16UE / 1 ECTS (Akkreditiert durch wba Weiterbildungsakademie)
Teilnahmegebühr: 260,- Euro
Maximale Teilnehmer_innenanzahl: 16

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Berater_innen in arbeitsmarkpolitischen Einrichtungen, die die systemisch-lösungsfokussierte Beratung kennen lernen und anwenden möchten.
Ziele

Die Teilnehmer_innen

  • haben die Haltung und Grundannahmen lösungsfokussierter Arbeit kennen gelernt
  • haben lösungsorientierte Gesprächsführung und Methoden erprobt und eingeübt
  • verfügen über praktische Werkzeuge, die sie in der Beratung sofort einsetzen können

Inhalte

  • Einführung in die Beratung nach Berg und de Shazer und Grundannahmen lösungsfokussierter Arbeit
  • Die Haltung des Nichtwissens der Beraterin/des Beraters bei dieser Methode
  • Phasen des Lösungen-Findens und die dabei angewandten Methoden und Techniken (Lösungssprache, wohlformulierte Ziele, die "Wunderfrage", Fragen nach Ausnahmen, Skalierungen, Komplimente und Aufgaben, Probleme externalisieren,...)
  • Beziehungstypen von Klient_innen in der Beratung
  • Beratung unfreiwilliger Klient_innen

Trainerin

Camilla BenschCamilla Bensch, Mag.a, Dr.in, WUK Fachbereichskoordinatorin Jugendcoaching und Jugendarbeitsassistenz, Projektleiterin von WUK Jugendcoaching West, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) in freier Praxis

Anmeldung, Kosten und Anerkennung

Anmeldung bis 1. Mai 2017 per E-Mail an weiterbildung@wuk.at

Bitte geben Sie neben Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnumer auch die gewünschte Rechnungsadresse an. Sie erhalten in der Folge eine Rechnung. Mit der Bezahlung des Teilnahmebeitrags wird die Anmeldung verbindlich.

Teilnahmegebühr: € 260,- inkl. Seminarunterlagen und Pausenverpflegung

Das Seminar umfasst 16 UE und ist mit 1 ECTS im Rahmen der Weiterbildungsakademie Österreich wba akkreditiert und kann beim wba-Zertifikat bei der Beratungskompetenz im Pflichtteil anerkannt werden.


INFO & SERVICE

Seminarhaus Sargfabrik
Goldschlagstraße 169
1140 Wien
Schnellbahn S15/S45 Penzing, Straßenbahn 49 Breitensee, 52 Diesterweggasse, Bus 51A Ameisgasse
Seminarhaus Sargfabrik (Plan)

Barrierefrei

Barrierefrei für RollstuhlfahrerInnen