Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate
Um den Kalender zu sehen benötigen Sie JavaScript!

Diese Seite empfehlen:

per E-Mail weitersenden Icon Bookmark Twitter Icon Bookmark Facebook Icon Bookmark dlicious Icon Bookmark Digg

Vielen Dank,
Deine Empfehlung wurde abgeschickt.

PERFORMANCE, THEATER

Selbstanzeige

Julius Deutschbauer/Theater des Verhinderns


Selbstanzeige versteht sich als Stationentheater, das die immer weiter um sich greifende staatliche Nötigung zur Selbstanzeige zum Anlass nimmt, dieses Bestreben auf die Spitze zu treiben, dieses in Mode gekommene Ritual in Lust zu verwandeln und so einen Wettbewerb der Selbstanzeigen anzuregen. Dabei nehmen wir Anleihen bei den Protokollen der Moskauer Schauprozesse, bei der Informationsbroschüre der Wirtschaftskammer Österreich u. v. m., um so das offensichtlich behördliche Anliegen, ein Volk von Selbstanzeigern herauszubilden, zu unterstützen. Unsere Angebote sind u. a.: eine Art Speisekarte, die Selbstanzeigen, sowie ein Katalog, der Selbstbestrafungen anbietet, um der Fantasie des Selbstanzeigers auf die Sprünge zu helfen; Formulare; die Zeitung Der Selbstanzeiger; Ablasshandel nach katholischem Muster; Handel mit weißen Westen und Ruhekissen; Strafumkehr; Zählketten, Selbstanzeigemaschen. Das Stück beginnt bereits mit dem Lösen der Eintrittskarte: Ganz egal wann man kommt, man hat immer die Arschkarte gezogen. Der Stehsatz vieler Delinquenten, „Ich habe darüber keine Wahrnehmung“, wird regelmäßig vom Band abgespielt. Auch für die Selbstanzeige gilt die Unschuldsvermutung.
Anschließend heizt DJ Flagellant mit geißelnder Musik ein. 18 bis 23 Uhr / COME & GO

KÜNSTLER

MITNada Burtscher, Karin Ferrari, Kerstin Haubold, David Jagerhofer, Heinz Pusitz, Gabriel Schöller, Clemens Stecher, Mario Strk, Bernadette Stummer und Barbara Ungepflegt als Schwarzperformerin, naturgemäß ohne Registrierkasse


INFO & SERVICE

Vorverkaufspreis: Normalpreis € 14,00, ermäßigt € 10,00
Abendkassapreis: € 14,00
Preis im Onlineshop inkl. Gebühren: € 14,00
Mitgliederpreis: € 10,00

Saal
Stiege 3, Erdgeschoß


  Barrierefrei

Barrierefrei für RollstuhlfahrerInnen

VERANSTALTER

WUK performing arts

SPEZIFISCHE DATEN

Koproduzent: Eine Koproduktion von Julius Deutschbauer mit WUK performing arts. Mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien.
KUNDEN KAUFTEN AUCH TICKETS FÜR DIESE VERANSTALTUNGEN:
Samstag
10. Dezember
20.00 Uhr
Saal
HUGGY BEARS TAG 2
TICKETS
Freitag
27. Jänner
20.00 Uhr
Saal
Ja Ja Ja Festival Vienna 2017
TICKETS

SERVICE

Ich möchte an den per erinnert werden.


Meine E-Mail-Adresse .