Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Menü 3. Ebene Menü 4. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate

AUSSTELLUNG

Everything in nature has a lyrical essence, a tragic fate, a comic existence

EventTeaser:Everything in nature has a lyrical essence, a tragic fate, a comic existence
Mounira Al Solh, The Sea is a Stereo, 2008-ongoing Courtesy the artist and Sfeir-Semler Gallery, Beirut & Hamburg

Everything in nature has a lyrical essence, a tragic fate, a comic existence

Ausstellung: 28. Jänner bis 05. März 2016
Eröffnung: 27. Jänner 2016, 19 Uhr

Dies ist keine historische Ausstellung oder eine Ausstellung über Geschichte. Es handelt sich vielmehr um eine Anthologie von Existenzen gewöhnlicher Menschen, die das Banale (und dennoch Vertraute) in dem Erzählten eint. Mit ungewöhnlichen und persönlichen Zugängen untersucht Everything in nature has a lyrical essence, a tragic fate, a comic existence die Rolle des/der KünstlerIn als BiografIn, indem das Dilemma jedes Schriftstellers bzw. jeder Schriftstellerin thematisiert wird: Was sind die bedeutendsten Momente eines ganzen Lebens, die wert sind, überliefert zu werden?

weiterlesen ...

ZEIT: 28. Jänner 2016 - 5. März 2016
ORT: Kunsthalle Exnergasse

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Künstlergespräch mit Riccardo Giacconi

Im Rahmen von "Everything in nature has a lyrical essence, a tragic fate, a comic existence"

EventTeaser:Künstlergespräch mit Riccardo Giacconi
Riccardo Giacconi, research materials for Controvena (2015); photograph of Guido Tallei next to a model of his "Diri-Disc", taken around 1928.

11.Februar 2016, 18.30 Uhr
Künstlergespräch mit Riccardo Giacconi

Der Kurator Valerio Del Baglivo führt mit dem Künstler Riccardo Giacconi durch die Ausstellung, sie diskutieren über Biographismus, die Kunst des Geschichtenerzählens und wie individuelle Existenzen durch unerwartete Nebenereignisse unvermeidlich geprägt werden.
 

weiterlesen ...