Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Menü 3. Ebene Menü 4. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate

 
co-op, eine Zusammenarbeit der Kunsträume Kunstraum Niederoesterreich, Kunsthalle Exnergasse und das weisse haus anlässlich der Mediterranea 16, Young Artists Biennale.
 

AUSSTELLUNG

BEEN CAUGHT STEALING

EventTeaser:BEEN CAUGHT STEALING
Carrick Bell, A franchised glitz dealer, 2013

Eröffnung: Mi 07.05.2014, 19:00
Ausstellung: 08.05.- 14.06.2014

Künstler_innen: 18+, Shahin Afrassiabi, Carrick Bell, Harry Burden, Herbert De Colle, Marc-Alexandre Dumoulin, Oliver Laric, Maruša Sagadin
Kuratiert von Hannes Ribarits und Li Tasser

Ausgehend von Jane’s Addictions Kult-Musikvideo der frühen 90er Jahre reevaluiert die Ausstellung Been Caught Stealing counter-kulturelle Strategien der Subversion im Werk von KünstlerInnen, deren Praxis stark von Post-Internet geprägt ist.
Anhand der unterschiedlichen Methoden der teilnehmenden KünstlerInnen, Bildwelten des Mainstreams disruptiv zu nutzen und auf kontraproduktives Potential zu filtern, spannt die Ausstellung einen Bogen zur soziopolitischen Konstellation der Slacker-/Grunge-Kultur der frühen 90er und zeigt dabei Parallelen im Modus der Politiken von Aneignung, Verweigerung und des Genre-Mixing auf.

 

weiterlesen ...

ZEIT: 8. Mai 2014 - 14. Juni 2014
ORT: Kunsthalle Exnergasse

AUSSTELLUNG

OFF SCENE

school zeigt Arbeiten von Selma Doborac, Randa Maddah, Monira Al Qadiri, Ana Hoffner und Wafa Gabsi

EventTeaser:OFF SCENE
Anna Hoffner, After the Transformation, 2013

23.04.2014, 19:00 KEX Studio
Lectures, Präsentation und sound sets: Wafa Gabsi, Monira Al Qadiri und school

24.04.2014 19:00, Kunsthalle Exnergasse
Ausstellungseröffnung mit Arbeiten von Selma Doborac, Randa Maddah, Monira Al Qadiri und Ana Hoffner

Über den Krieg sprechen
Wie müssen Bilder in Zeiten, in denen wir Kriegsszenarien simultan beiwohnen können, aussehen, um Empathie zu ermöglichen?
Gezeigt werden vier filmische Arbeiten, die sich mit der Erinnerung an Krieg oder dem, was darunterliegt, auseinandersetzen und den Blick aus der Mitte der Szene verschieben. Ein Versuch das emotionale Vokabular zu erweitern, das wir benötigen um kriegerische Konflikte und die mit ihnen verbundene Involviertheit zu begreifen. 

weiterlesen ...

ZEIT: 25. April 2014 - 30. April 2014
ORT: Kunsthalle Exnergasse