Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Menü 3. Ebene Menü 4. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate

KONTAKT

Sekretariat:
Silvia Amon
Mo bis Do 8.30 - 12 Uhr
Telefon 01/408 20 39
schuelerinnenschule@gmx.at
www.schuelerinnenschule.at

Erstkontakt und allgemeine Informationen:
Birgit Wagner-Bernardiner
schuelerinnenschule@chello.at

Kinder

Demokratisches Werkcollege

Schulen im WUK

Jugendliche beim Fotografieren

Das Demokratische Werkcollege bietet SchülerInnen:
Orientierung, beruflich wie schulisch.
Vorbereitung auf: Einstieg in eine andere weiterführende Schule, den Beruf, vor allem im künstlerischen und handwerklichen Bereich, Externistenprüfung, Matura, Studienberechtigungsprüfung.

Unterricht

Der Unterricht findet verschränkt mit der SchülerInnenschule in den Räumen der SchülerInnenschule statt.
Die SchülerInnen des Werkcolleges stellen sich zu Beginn des Schuljahres gemeinsam mit den BetreuerInnen ihren Stundenplan zusammen, regelmäßige Coaching-Stunden sind Teil des Stundenplans.
Während der regelmäßigen Unterrichtszeiten erhalten die SchülerInnen in den Gegenständen Deutsch, Englisch, Mathematik und Spanisch Unterricht, der dem Oberstufen-Lehrplan entspricht.
Weitere Fremdsprachenkurse in Italienisch oder Französisch können die SchülerInnen gemeinsam mit den Jugendlichen der SchülerInnenschule belegen. Als verpflichtende zweite Fremdsprache wird für die College-SchülerInnen Spanisch angeboten.
Alle anderen Gegenstände werden gemeinsam mit der SchülerInnenschule geblockt oder werden auch regelmäßig (als Teil des Stundenplans) unterrichtet.
Für die College-SchülerInnen gibt es je nach Bedarf eigene Blockprojekte.

Wie sieht das Schuljahr aus?

Regelmäßige Unterrichtszeiten gemeinsam mit der SchülerInnenschule wechseln sich mit Blockmonaten ab, wo Praktika, Reisen, Projekte usw. stattfinden.
Jede Schülerin/jeder Schüler stellt zu Beginn des Schuljahres einen Schuljahresplan zusammen, gemeinsam mit den BetreuerInnen wird regelmäßig überprüft, ob dieser Plan auch eingehalten wird.

Gibt es ein Zeugnis?

Ein öffentlich anerkanntes Notenzeugnis gibt es bis zur 9. Schulstufe. Ab der 10. Schulstufe gibt es am Ende des Schuljahres von uns eine Schulbesuchsbestätigung; für Praktika, besondere Projekte oder Leistungen und Diplome gibt es Zertifikate. Für jede SchülerIn wird während ihrer gesamten Schulzeit ein ausführliches Portfolio erstellt, das die gesamten Leistungen und Entwicklungen im handwerklichen, künstlerischen, sozialen, persönlichen und intellektuellen Bereich umfassend dokumentiert.

Matura?

Wer Matura machen möchte, wird gezielt auf die ExternistInnen-Prüfungen vorbereitet.

Studienberechtigungsprüfung?

Die Studienberechtigung erlangt man nicht nur mittels Matura, sondern auch über eine Studienberechtigungsprüfung, die dann aber nur für das jeweilige Studium gilt. Auch darauf wird gezielt vorbereitet. Detaillierte Informationen dazu findet man unter http://studieren.univie.ac.at/index.php?id=688. Im Allgemeinen kann man die Studienberechtigungsprüfung erst mit dem vollendeten 22. Lebensjahr ablegen, das Zutrittsalter reduziert sich allerdings um 2 Jahre, wenn man die Studienberechtigung für die Pflichtfächer des gewählten Studiums mittels ExternistInnenprüfung erlangt.

Praktika

Orientierung für die Berufsfindung

Unsere Stärken

• Individuelle Förderung
• Kleine Gruppen
• Soziales Lernen
• Demokratisches Miteinander
• Selbstbewusstsein, Verantwortung, Mitbestimmung und Eigenständigkeit statt Gehorsam, Stillsitzen und Auswendiglernen